Jugendgemeinderat

Seit 2005 gibt es einen Jugendgemeinderat -kurz JGR- in der Stadt Engen 

Junger Wähler mit Corona-Maske vor einer Wahlurne mit Stimmzettel in der Hand
Wahl zum Jugendgemeinderat

Alle zwei Jahre lassen sich insgesamt 9 Mädchen und Jungen für eine Amtszeit von 2 Jahren von Jugendlichen wählen, um die Interessen und Wünsche der Jugendlichen aus Engen und den Ortsteilen vor dem Bürgermeister und dem Gemeinderat zu vertreten.
Die Wahl zur 8. Periode fand wegen der Coronapandemie am 24.01.2021 als reine Briefwahl statt. Der sonst übliche Wahltag am Bildungszentrum, der für den 22.01.2021 geplant war, musste leider einfallen. Trotzdem lag die Wahlbeteiligung bei 23,11% und somit deutlich über dem vom Gemeinderat vorgeschriebenen Quorum von 20 %. Von den 701 Wahlberechtigten haben 162 ihren Wahlbrief im Rathaus/Bürgerbüro/Schulsekretariat abgegeben. Zwei Wahlbriefe konnten leider nicht zugelassen werden, da der erforderliche Wahlschein nicht beigelegt war. Die restlichen 160 Stimmzettel waren aber allesamt gültig.
Die offizielle Verpflichtung der neuen Jugendgemeinderätinnen und Jugendgemeinderäte ist in der Sitzung des Gemeinderates am 23.03.2021 durch Herrn Bürgermeister Moser erfolgt.
Eine Wahlparty im Jugendtreff konnte aufgrund der Coronapandemie leider nicht stattfinden.