Lebensqualität

Die Stadt Engen mit ihren ca. 11.000 Einwohnern ist nicht nur als historisches und kulturelles Kleinod bekannt, längst hat es sich auch herumgesprochen, dass hier ideale Lebensbedingungen vorzufinden sind und auch Familien besonders willkommen sind.

„“

Von der Kleinstkindbetreuung bis zum Abitur bietet Engen die ganze Palette einer familienfreundlichen Infrastruktur. Allein sechs Kindergärten, ein Kinderhaus mit Tagesstätte sowie Tagespflegeplätze stehen zur Verfügung. Eine Vielzahl von Vereinen eröffnen Freundschaften, die oft ein Leben lang bestehen.

Mit der Grund-, Werkreal-, Realschule und dem Gymnasium steht hier ein überdurchschnittliches Bildungsangebot zur Verfügung, das Familien in der Stadt der kurzen Wege besonders entgegenkommt. Zahlreiche qualitativ hochwertige Sporteinrichtungen ergänzen dieses Angebot. Insgesamt erleben Familien, Kinder und Jugendliche in der Stadt Engen einerseits die Vorzüge einer städtischen Infrastruktur, andererseits die natürliche und menschliche Umgebung einer überschaubaren Einheit.

Die gute örtliche Gesundheitsversorgung mit niedergelassenen Ärzten und dem Krankenhaus, vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, ein bemerkenswertes kulturelles Angebot und ein hoher Freizeitwert tragen weiter zum Wohlfühlklima in Engen bei. Die Lebenshaltungskosten bewegen sich auf einem verträglichen Niveau, mit einem günstigen Grund- und Gewerbesteuerhebesatz trägt die Stadt einen Teil dazu bei.

Nicht vergessen werden darf bei all den vielen Vorzügen auch die hervorragende Qualität des Engener Trinkwassers, dem wichtigsten Lebensmittel.
"Hier lässt es sich gut leben!“