Kinderbetreuung

In der Kernstadt und den Stadtteilen von Engen stehen acht Kinderbetreuungseinrichtungen mit unterschiedlichen Betreuungsangeboten zur Verfügung. Es werden zudem Hausaufgaben- und Kernzeitbetreuung angeboten und über den Tagesmütterverein Landkreis Konstanz e. V. auch Tagespflegeplätze vermittelt.

„“

Einrichtungen

Kinderkrippe Im Baumgarten

Im Baumgarten 6b
78234 Engen

07733 3603111
Kinderkrippe-baumgarten@hegaudata.de

Leiterin: Gabriele De Luca
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Ganztägige Kleinkindbetreuung (1. bis 3. Lebensjahr)

Kontakt

Heike Kunle
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-248

mehr Infos

Öffnungszeiten
Montag - Donnerstag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beschreibung
Die Kinderkrippe liegt am südlichen Stadtrand von Engen in ruhiger Lage am Rande des Wohngebietes.
Es wird versucht, den Wünschen der Eltern gerecht zu werden. Vorrangig nehmen wir Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet auf, die einer ganztägigen Betreuung bedürfen. Kinder, deren Eltern in Engen berufstätig sind aber nicht in unserer Stadt wohnen, werden bei vorhanden freien Plätzen berücksichtigt.
Wir sehen uns als familienergänzende und familienunterstützende Institution die den Eltern die Berufstätigkeit mit der Sicherheit ermöglicht, dass ihre Kinder liebevoll durch den Tag begleitet und gefördert werden. Eine vertrauensvolle Kooperation zwischen Eltern und uns pädagogischen Fachkräften ist uns sehr wichtig. Sie ist eine der Grundlagen für unsere Arbeit.
Wie alle Kindertageseinrichtungen haben wir einen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag. Die ganzheitliche Erziehung und Förderung der Persönlichkeit und das aneignen von sozialen Kompetenzen steht im Vordergrund. Die feste Struktur im unserem Tagesablauf ist wichtig für Kinder. Dies trifft auch für Rituale und Wiederholungen zu. Die Kinder finden ausreichend Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten in unseren gelungen Ruheräumen. Wir achten auf respektvolle Sauberkeitserziehung sowie die Wertschätzung der gemeinsamen täglichen Mahlzeiten. Die Kinder sollen in unserer Krippe Sicherheit und Geborgenheit erfahren. Gegenseitige Zuwendung, Harmonie und natürlich Heiterkeit darf in unserem Haus nicht fehlen.
Die großzügigen Räumlichkeiten sind bestens geeignet um dem großen Bewegungsdrang der Kinder nachzukommen. Nicht nur die Räumlichkeiten, auch der bald fertiggestellte Garten lässt den Kindern genügend Freiräume zur Entfaltung. Der tägliche Aufenthalt in der Natur, im Garten oder auf dem Spielplatz ist uns genauso wichtig wie das Spiel und die altersspezifischen Angebote.

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängit von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Kindergarten Anselfingen

Auf der Höhe 5
78234 Engen

07733 8770
kindergarten-anselfingen@gmx.de

Leiterin: Sabine Tschentscher
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Kindergartenbetreuung von 3 Jahren bis Schuleintritt 

Regelgruppe mit verlängerten Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Montag bis Donnerstag: 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ab 01.09.2022
Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr/14:00 Uhr 
Montag und Dienstag von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Verlängerte Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Ab 01.09.2022 Regelgruppe mit verlängerten Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr/14:00 Uhr 
Montag und Dienstag von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr

Kontakt

Nina Böttcher
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-245

mehr Infos

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Montag bis Donnerstag: 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Verlängerte Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Beschreibung
Der Kindergarten liegt am Ortsrand von Anselfingen mit wunderbarem Blick auf den Hohenhewen.
Wir betreuen Kinder die in Anselfingen, Neuhausen und im nahe gelegenen Neubaugebiet Hugenberg wohnen. Momentan nehmen wir Kinder ab ab 2 ½  Jahre (ab 01.09.2016 ab 2 Jahre 9 Monate) bis zum Schuleintritt auf.
In zwei Gruppenräumen können bis zu 50 Kinder spielen. Die Kinder nutzen während der Freispielzeit den ganzen Kindergarten.
Zu den themenbezogenen Angeboten finden zusätzlich Projekte statt.
Durch ganzheitliche Förderung wollen wir die Kinder zu eigenständigen, selbstverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Menschen erziehen.
Für weitere Informationen über unsere Einrichtung und unsere Arbeit stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.

Personal
Das Team des Kindergarten Anselfingen

Teamfoto des Kindergarten in Anselfingen neben und auf einem Sofa

Kinderhaus Glockenziel

mit Tagesstätte
Im Glockenziel
78234 Engen

07733 977366
kinderhaus.glockenziel@gmx.de

Leiterin: Doris Jäckle-Braunwald
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Kindergarten (VÖZ) – Tagesstätte – Hort 

Schülerhort
Montag bis Donnerstag: 07:00 Uhr bis Schulbeginn und nach Unterrichtsende bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis Schulbeginn und nach Unterrichtsende bis 16:00 Uhr

Kontakt

Heike Kunle
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-248

mehr Infos

Öffnungszeiten
Kindergarten
Wir haben flexible Bring- und Abholzeiten:
Bringzeiten: 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr
Abholzeiten: 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Tagesstätte
Montag bis Donnerstag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Schülerhort
Montag bis Donnerstag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Das tägliche Mittagessen wird vom Hegau-Bodensee-Klinikum Singen bezogen. Der Preis pro Mahlzeit beträgt 3,59 €.

Beschreibung
Das Kinderhaus Glockenziel bietet drei Betreuungsformen für Kinder im Alter von 2 Jahren 9 Monaten bis 10 Jahren an.
In unserer Einrichtung wird das Konzept der "offenen Arbeit" pädagogisch umgesetzt. Das wichtigste Ziel dieser Arbeit ist: Die ganzheitliche Förderung des Kindes zu einem selbstständigen, kreativen, selbstverantwortlichen Menschen. Die Umsetzung der offenen Arbeit bedeutet für uns: Den Kindern steht das gesamte Haus sowie Beschäftigungen jederzeit zur freien Verfügung. Das Konzept der offenen Arbeit sowie die Öffnung nach außen werden durch die Arbeit in Projekten optimal unterstrichen, gefördert und ergänzt.
Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtsverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängig von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Kinderhaus Sonnenuhr

Jahnstraße 3a
78234 Engen

07733 1612
kigasonnenuhr@t-online.de

Leiterin: Elvira Windmüller
Träger: Stadt Engen, Hauptstr. 11, 78234 Engen

Kinderkrippe (VÖZ) - Kindergarten (VÖZ) – Tagesstätte

Kontakt

Heike Kunle
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-248

mehr Infos

Öffnungszeiten
Kindergarten
Montag - Freitag: 07:15 Uhr bis 14:15 Uhr
Kinderkrippe
Montag - Freitag: 07:15 Uhr bis 13:15 Uhr
Kindertagesstätte
Montag - Donnerstag: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Beschreibung
Struktur der Einrichtung:
Im Kinderhaus Sonnenuhr werden Kinder von 6 Monaten bis zum Schuleintritt betreut und gefördert. Dabei können die Eltern zwischen drei verschiedenen Betreuungsformen wählen. Für alle Kinder besteht die Möglichkeit am Mittagstisch teilzunehmen.
Unsere pädagogische Arbeit im Kinderhaus Sonnenuhr richtet sich nach dem teiloffenen Konzept. Durch das Zusammenspiel von Stammgruppen und den verschiedenen Funktionsräumen, kann das Kind ganz individuell seiner Entwicklung entsprechend abgeholt und gefördert werden. Klare Strukturen schenken dem Kind Sicherheit und Geborgenheit und helfen ihm die Zeit zu erfassen. So wird bei uns die Bedeutung des gesunden Frühstücks, den monatlichen Natur-Tagen und dem Feiern christlicher Feste im Jahreskreis groß geschrieben. Ein weiterer Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit ist eine gezielte Sprachförderung durch qualifiziertes Fachpersonal, die Kooperation mit der Grundschule Engen sowie die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Wir wollen die Kinder in ihrer ganzheitlichen Entwicklung fördern, so dass sie sich zu selbständigen, selbstbewussten und eigenverantwortlichen Persönlichkeiten entwickeln.

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängig von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Kindergarten St. Martin

Am Maxenbuck
78234 Engen

07733 8833
kiga-stmartin-engen@t-online.de

Leiterin: Bianca Bohnert
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Kindergartenbetreuung von 2,9 Jahren bis Schuleintritt

Kontakt

Martina Berner
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-217

mehr Infos

Öffnungszeiten
Regelkindergarten
Montag bis Donnerstag: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Verlängerte Öffnungszeiten
07:30 Uhr bis 14:00 Uhr - Montag bis Freitag

Beschreibung
Struktur der Einrichtung:
Der Kindergarten St. Martin ist ein Regelkindergarten mit verlängerten Öffnungszeiten für Kinder im Alter von 2 Jahren 9 Monaten bis zum Schuleintritt. Der Kindergarten ist eine 4-gruppige Einrichtung, die eine terassenförmige Anordnung besitzt.
Die Lage ist zentral, unweit von der Engener Altstadt und am Rande des Stadtgartens.
Einige Schwerpunkte unseres pädagogischen Handelns:
Stammgruppen
Emotionalität
Zeit für Gespräche
Zeit für Wiederholungen, Festigungen und Anwendung des Gelerneten „Der Zeit, Zeit geben!“
Gemütliche und kindgemäß eingerichtete Räume
Soziales Miteinander
Selbständiges Handeln der Kinder
Feste Regeln und Rituale bestimmen unseren Tagesablauf
Individuelle Freiräume unseren Kindern gewähren
Gruppenübergreifende Angebote führen
Durchführung von gezielten Angeboten in den Stammgruppen
Aufenthalt im freien bei jedem Wetter – Kinder genießen unseren schönen Garten
Einbeziehung unseres Stadtgartens beim Aufenthalt im Freien
Fröhliches Singen in allen Gruppen – Kindergarten ist im Besitz des Musikpreis – FELIX
Auch Großeltern und Vorlesepaten unterstützen unser pädagogisches Handeln

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängit von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Kindergarten St. Wolfgang

Klostergasse 15
78234 Engen

07733 2897
kigast.wolfgang@web.de

Leiterin: Roswitha Schmalenberger
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Kindergartenbetreuung von 2,9 Jahren bis Schuleintritt

Kontakt

Martina Berner
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-217

mehr Infos

Öffnungszeiten
Regelkindergarten
Montag, Mittwoch und Freitag: 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr 
Dienstag und Donnerstag: 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr 
Dienstag und Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Verlängerte Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
Wenn Ihr Kind am Nachmittag den Kindergarten besuchen soll, muss es jeweils spätestens um 12:30 Uhr abgeholt sein, da sonst die Höchstbetreuungszeit pro Tag überschritten wird. 

Beschreibung
Struktur der Einrichtung:
Im Kindergarten St. Wolfgang werden Kinder von 2 Jahren 9 Monaten bis zum Schuleintritt in 3 Gruppen betreut.
Ziele unserer Arbeit:
Bildung, Betreuung und Erziehung sind die Grundlagen unserer Arbeit und findet sowohl in Gruppen als auch gruppenübergreifend statt z.B. in Projektwochen, Kindergarten-Chor, Kreativraum, Kindercafe, Aktion "Gesundes Frühstück" (1x wöchentlich).
Wir feiern die christlichen Feste im Jahreslauf und feiern Gottesdienste.
Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit:
Erziehung des Kindes zu einer selbstständigen, eigenverantwortlichen, selbstbewussten Persönlichkeit
Gezielte, pädagogische Angebote in den Gruppen
Besondere Angebote: Schulreifes Kind Projekt für Vorschulkinder in enger Kooperation mit der Grundschule Engen, Sprachförderung nach Dr. Zivi Penner, Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen
Hier finden Sie eine Zusammenstellung der Aktivitäten (PDF, 6,2 MB) aus vergangenen Jahren.

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängit von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Kindergarten Welschingen

Turmstraße 31
78234 Engen

07733 7949
kindergarten-welschingen@arcor.de

Leiterin: Nadja Schätzle-Jedlicka
Träger: Stadt Engen, Hauptstraße 11, 78234 Engen

Kinderkrippe (VÖZ) – Kindergarten

Kontakt

Nina Böttcher
Hauptstraße 13
Telefon 07733 502-245

mehr Infos

Öffnungszeiten
Kindergarten
Montag - Freitag: 07:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Nachmittags:
Donnerstag: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr 
Wenn Ihr Kind am Nachmittag den Kindergarten besuchen soll, muss es jeweils spätestens um 12:30 Uhr abgeholt sein, da sonst die Höchstbetreuungszeit pro Tag überschritten wird.
Kinderkrippe
Montag - Freitag: 07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Lage
Der Kindergarten mit der Kinderkrippe Welschingen liegt im südlichen Stadtteil Welschingen.  
Vorrangig nehmen wir Kinder aus dem Stadtteil Welschingen und dem gesamten Stadtgebiet auf. Es wird versucht, den Wünschen der Eltern gerecht zu werden.

Lageplan des Kindergartens

Beschreibung
Das Gebäude dieser Kinderbetreuungseinrichtung war früher eine Schule und ist seit 1966 ein städtischer Kindergarten. Nach Umbaumaßnahmen im dritten Gruppenraum konnte zum 01.03.2013 die Krippengruppe für eine Betreuung von Kindern im Alter von 1 bis 3 Jahren in Betrieb genommen werden.Wir verfügen über drei Gruppenräume, eine Küche mit zwei integrierten Spielecken, einem Bad mit fünf Toiletten und sechs Waschbecken. Der Sanitärbereich der Krippengruppe wurde Kleinkindgerecht ausgestattet. Im Außenbereich haben wir einen wunderschönen Garten mit verschiedenen funktionellen Spielgeräten. Die Kinderkrippe verfügt über einen abgegrenzten Außenspielbereich der speziell für die Altersgruppe der 1 bis 3-Jährigen Kinder ausgestattet wurde.
Zur Zeit haben wir im Kindergarten zwei altersgemischte Gruppen im Alter von zweieinhalb bis sechs Jahren. In der Krippe werden Kinder vom ersten bis zum dritten Lebensjahr betreut. Bei Bedarf werden auch Kinder unter einem Jahr aufgenommen. Insgesamt können in den beiden Kindergartengruppen 47 Kinder und in der Krippengruppe 10 Kinder betreut werden.
Wie alle Kindertageseinrichtungen haben wir einen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag. Die Ganzheitliche Erziehung und Förderung der Persönlichkeit und das aneignen von sozialen Kompetenzen steht im Vordergrund.
Betreut werden die Kinder von pädagogischen Fachkräften (staatl. anerkannte Erzieherinnen).
Ziele unserer Arbeit:
Wir Erzieherinnen wollen Entwicklungsbegleiterinnen sein und räumen den Kindern Stolpersteine nicht aus dem Weg, sondern helfen ihnen, sie zu überwinden. Ziel unserer Arbeit ist, die Kinder auf dem Weg zu eigenverantwortlichen, selbstständigen Persönlichkeiten zu begleiten. 
Jeder Mensch ist anders.
Jeder entwickelt sich auf seine eigene Weise.
Jeder Mensch hat charakteristische Seiten, die sich kaum oder gar nicht verändern.
Aber jeder Mensch verändert sich dennoch mit jedem Tag, den er älter wird.
Ich bin ich, weil ich genau so bin, wie ich bin.
Wie und wer werde ich sein, wenn ich größer bin?

Personal
Die personelle Ausstattung unserer städtischen Betreuungseinrichtung richtet sich nach der Rechtverordnung (KiTaVO) des Kultusministeriums Baden-Württemberg. Sie ist abhängit von der Gruppenart (Regelgruppe, VÖ-Gruppe oder GT-Gruppe), den Öffnungszeiten sowie den Hauptbetreuungszeiten und Randzeiten in den Gruppen.

Waldorf-Kindergarten

Goethestraße 4
78234 Engen

07733 6761
erzieherinnen@waldorfkindergarten-engen.de

Träger: Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik im Hegau e.V.

Kindergartenbetreuung 2 Jahre bis Schuleintritt

Waldorf-Kindergarten

Kreisjugendamt

Das Jugendamt des Landkreises Konstanz ist öffentlicher Träger der Jugendhilfe und versteht sich als moderner Dienstleister, der Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern in ihren unterschiedlichen Lebenslagen berät und unterstützt. Das Jugendamt des Landkreises bietet eine breite Palette von Beratungsangeboten für Familien in schwierigen Lebenssituationen.

Service- und Infostelle
Die Service- und Infostelle ist telefonisch durchgehend von Montag bis Freitag von 08:00 - 16:00 Uhr erreichbar.
07531 800-2700
Fax: 07531 800-2399
jugendamt@LRAKN.de

Tagesmütterverein

Kontakt
Geschäfts- und Beratungsstelle des
Tagesmütterverein Landkreis Konstanz e.V.
Kabisländer 7
78315 Radolfzell-Böhringen
07732 823388-8
Fax: 07732 82 33 88-9
radolfzell@tagesmuetterverein.info
Die Tagesmütter im Landkreis Konstanz sind Mitglied im Landesverband der Tagesmüttervereine Baden-Württemberg e. V.
 
Kindertagespflege
Tagespflege ist eine individuelle Form der Betreuung von Kindern von 0 - 14 Jahren. Sie stellt eine Ergänzung oder Alternative zu anderen Formen der Kinderbetreuung dar.
 individuelle, flexibel zu gestaltende Betreuungszeiten
 feste Bezugsperson
 Erziehung in familienähnlichen Strukturen
 
Tagesmutter finden
Die Mitarbeiterinnen in den Beratungsstellen nehmen Anfragen auf und versuchen im persönlichem Gespräch die richtige Lösung für die Betreuung des Kindes zu finden. Es wird versucht, eine Tagesmutter zu vermitteln, bei der eine größtmöglichste Übereinstimmung mit den eigenen Wert- und Erziehungsvorstellungen vermutet wird. Es ist letztendlich entscheidend, dass die Sympathie und das Vertrauen stimmen.
 
Tagesmutter werden
Tagesmütter und Tagesväter müssen bestimmte persönliche Voraussetzungen mitbringen. Dazu gehören Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und natürlich Freude am Umgang mit Kindern.
Sozialpädagoginnen des Tagesmüttervereins beraten ausführlich in der häuslichen Umgebung. Die Teilnahme an einem Qualifikationskurs ist obligatorisch und Tagesmütter und -väter sollten die Bereitschaft zur Weiterbildung mitbringen.
Tagesmütter Landkreis Konstanz e. V.