Veranstaltungen

  Veranstaltungen für Kinder

  Mit zwei dabei

  Zur Traumstunde

  Veranstaltungen für Erwachsene

  Kinoabende in der Stadtbibliothek

Veranstaltungen für Kinder

Aufgrund der Corona-Pandemie finden unsere Veranstaltungen nur für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen und draußen statt.
Veranstaltungen für jüngere Kinder sind aufgrund der Abstandsregel vorerst leider abgesagt.

"Draußengeschichten" - Vorlesen mit Kamishibai

Bei der Freilichtbühne hinterm Rathaus
im Juli immer donnerstags um 15 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich,
bei Regen fallen die Veranstaltungen ersatzlos aus!
 
09. Juli, 15 Uhr: „Der dicke, fette Pfannkuchen“ & „Das Rübchen“ ab 3 Jahren
 
16. Juli, 15 Uhr: „Die kleine Schusselhexe“, ab 4 Jahren von Anu Stohner und Henrike Wilson
 
23. Juli, 15 Uhr: „Die Anderen“, ab 4 Jahren von Constanze Schargan
 
30. Juli, 15 Uhr: „Die dumme Augustine“ ab 4 Jahren von Otfried Preußler

20 August, 15 Uhr: "Die kleine Schusselhexe" ab 4 Jahren von Anu Stohner und Henrike Wilson (Nachholtermin)

27. August, 15 Uhr: "Ab heute sind wir cool" ab 5 Jahren von Susann Opel-Götz

Die Kinder müssen von einem Erwachsenen begleitet werden, um die Abstandsregelung zu gewährleisten.

Mit zwei dabei

1. Halbjahr 2020


Montag, 20. Januar 2020, 15.30 Uhr
„Pippa und Pelle im Schnee“ von Daniela Drescher     
Es hat geschneit! Doch davon lassen sich Pippa und Pelle natürlich nicht abhalten, das Haus zu verlassen. Im Gegenteil, sofort werden der Schlitten und die Skier geholt und ein Schneemann gebaut!
Mit Bastelaktion.


Montag, 10. Februar 2020, 15.30 Uhr
„Der kleine weiße Fisch und sein Papa“ von Guido van Genechten

Der kleine weiße Fisch und seine Freunde sind wieder da! Und dieses Mal haben alle ihre Papas mitgebracht. Der Papa des kleinen Wals ist der Allergrößte, der Seepferdchenpapa ist superschnell und die kleine Krabbe findet ihren Papa am allerlustigsten. Und der Papa vom kleinen weißen Fisch? Der ist einfach der Allerbeste. So wie alle Papas!                                                           
Mit Bastelaktion.


Montag, 9. März 2020, 15.30 Uhr
„Ich auch!“ von Daniela Kulot
Das Schwein hat einen runden Bauch. Ich auch! Kinder lieben es, ihren Körper von Kopf bis Fuß spielerisch zu erforschen und kennenzulernen. Und zusammen mit
Mama und Papa ist es gleich doppelt so schön: Heute gibt es ein Mitmachbuch, um mit viel Spaß den eigenen Körper zu erleben. Zum gemeinsamen Anschauen, Mitreimen und miteinander Spielen!                                                                                      
Mit Bastelaktion.


Montag, 20. April 2020, 15.30 Uhr ABGESAGT
„Der Fuchs hört einen Mucks“ von Anne-Kristin Zur Brügge

Der kleine Fuchs hört einen Mucks. War das die Eule? Oder der Hahn? Oder vielleicht doch das Schweinchen? Nein - die machen ganz andere Töne. Doch dann entdeckt der kleine Fuchs, woher der Laut kommt: natürlich von seiner Mama!
Mit Bastelaktion.


Montag, 11. Mai 2020, 15.30 Uhr ABGESAGT
„Leuchte, kleines Glühwürmchen!“ von Martina Leykamm

Das Glühwürmchen fliegt durch die Nacht. Dem Maulwurf ist es zu hell, für ihn knipst es sein Licht aus. Für andere Tiere lässt es sein Licht wieder leuchten. So braucht sich der Wasserfloh im Dunkeln nicht zu fürchten und die Maus findet in ihr Mauseloch zurück. Als alle Tiere zufrieden sind, trifft das Glühwürmchen seine Freunde und alle tanzen vergnügt im Mondschein.
Mit Bastelaktion.


Montag, 15. Juni 2020, 15.30 Uhr ABGESAGT
„Bobo bei Oma und Opa“ von Markus Osterwalder

Bobo besucht seine Großeltern in ihrem Garten. Er pflückt Kirschen, hilft beim Blumen gießen, fährt mit dem Dreirad und lässt sich von Opa etwas vorlesen. Im Liegestuhl schläft er ein.
Mit Bastelaktion.


Montag, 13. Juli 2020, 15.30 Uhr ABGESAGT
„Paul packt seinen Koffer“ von Séverine Cordier

Paul möchte seine Omi besuchen und holt seinen Koffer. Unbedingt braucht er seine zweite Socke, eine schicke Mütze und seinen Roller. Und den Fotoapparat darf er auch auf keinen Fall vergessen! Doch wo stecken die Sachen bloß? Zum Glück sind Pauls Freunde sofort zur Stelle, um sie gemeinsam mit ihm zu suchen.
Mit Bastelaktion.

Alle Veranstaltungen sind für Kinder ab 2 Jahren mit ihren Eltern geeignet. Im Anschluss an die Geschichten wird etwas gebastelt und zum Abschluss gibt es ein Fingerspiel oder ein Lied.​

Traumstunde

1. Halbjahr 2020


Montag, 13. Januar 2020, 15 Uhr
„Äffchen“ von Marta Altés

Wer kennt das nicht? Irgendwann ist jeder im Leben noch zu klein für etwas, noch zu jung oder angeblich zu unerfahren. Ob man das Nesthäkchen ist, oder einfach noch nicht ausgewachsen - an manchen Tagen kommt einfach Frust auf. Dass dies aber gar nicht sein muss, sondern eine große Chance, entdeckt Äffchen auf seinem Weg. Kleine Dinge können großartige Dinge bewegen! Und am Ende wird klar, dass besonders die Kleinsten, Jüngsten oder vermeidlich Geringsten unglaublich doll geliebt werden!
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 3. Februar 2020, 15 Uhr
„Bist du der Frühling?“ von Chiaki Okada

Im Winterwald lebt eine Hasenfamilie, deren Jüngster noch nie den Frühling gesehen hat. Er erwartet ihn dringlichst, denn erst mit ihm soll es Anderes zu essen geben als immer nur Bucheckernsuppe. Außerdem sagt seine Mama zu ihm: "Der Frühling, weißt du, lässt den Schnee schmelzen und die Blätter sprießen. Dann wird alles grün." Doch wie mag er bloß aussehen, dieser Frühling? Eines Morgens, als alle noch schlafen, hört Hasenjunge Schritte vor der Tür. Wer sonst als der Frühling kann das sein? Also geht er nach draußen und trifft auf eine riesige weiße Gestalt mit großen weichen Tatzen, die ihn freundlich durch den Wald führt ... Bist du der Frühling?
Mit diesem zart-schönen Bilderbuch gibt das Paar Chiaki und Ko Okada aus Japan sein Debüt auf dem deutschen Buchmarkt.
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 2. März 2020, 15 Uhr
„Die Feen von Cottingley“ von Ana Sender

Im Wald von Cottingley erleben die Mädchen Elsie und Frances etwas ganz und gar Fantastisches: Feen tauchen auf, spielen, tanzen und albern mit ihnen herum. Wird ihnen jemand glauben? Elsie und Frances beschließen, die Feen für die Erwachsenen zu fotografieren.
Nach einer wahren Geschichte, die sich in England um 1917 zutrug. Die Serie von ungewöhnlichen Fotos der beiden Mädchen war eine Sensation.                                                                                                                                              
Für Kinder ab 5 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 6. April 2020, 15 Uhr ABGESAGT
„Wo ist meine Kuscheldecke?“ von Lucy Rowland

Ohne meine Kuscheldecke schlaf ich nicht!
Prinzessin Bella hat ihre Lieblingskuscheldecke verloren, und ohne die Decke kann sie auf keinen Fall schlafen! Also macht sie sich auf die Suche. Ihr Bruder hat die Decke nicht. Auch der Riese nicht, und bei der Hexe hat sie genau so wenig Glück. Schließlich findet Bella ihre Decke im Arm eines sehr müden Drachens, der sie nicht wieder hergeben will. Nun muss die Prinzessin für den Drachen etwas finden, das genau so weich und kuschelig ist, wie ihre Decke - was könnte das nur sein?
Zauberhafte, humorvolle Gute-Nacht-Geschichte mit vielen beliebten Märchenfiguren und Reimen von Paul Maar, warmherzig und modern illustriert von Paula Metcalf.                                                                                                        
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Spielaktion.


Montag 4. Mai 2020, 15 Uhr ABGESAGT
„Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte“ von Sabine Bohlmann

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf ... Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann.                                                                                                                                                        
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag 6.Juli 2020, 15 Uhr TREFFPUNKT IM STADTPARK AM WEIHER BEI DEN TISCHTENNISPLATTEN
Annet Grote liest: „Der kleine Wassermann: Sommerfest im Mühlenweiher“ von Otfried Preußler

Es ist Sommer! Der kleine Wassermann ist mit den Vorbereitungen für das große Sommerfest beschäftigt. Da bekommt er unversehens Ärger mit dem Müller. Und das nur, weil er seinem Freund, dem Karpfen Cyprinus, eine Freude machen wollte! Zur Strafe nimmt der Müller ihm die rote Mütze weg, ohje! Werden die Bewohner des Mühlenweihers trotzdem ausgelassen feiern?
Für Kinder ab 4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.
Nach Anmeldung. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt.

Sonstige Veranstaltungen für Kinder

Samstag, 28. März 2020, 15 Uhr  ABGESAGT
Alex & Joschi – die hinreißend komischen Akrobatik-Clowns

Veranstaltungsort: Kath. Gemeindezentrum, Hexenwegle 1
Das Clownduo Alex und Joschi bezaubert mit atemberaubender Akrobatik, Jonglage und erfrischender Komik mit ihrem Familien-programm „Scherz mit Herz“.
Lasst euch diese Veranstaltung auf keinen Fall entgehen und nehmt unbedingt eure Eltern mit, denn die haben sicher schon lange nicht mehr so gelacht!
Einheitspreis Kinder und Erwachsene je 5,00 €, Eintrittskarten in der Stadtbibliothek erhältlich.

Donnerstag, 16. April 2020, 9:30 – 12 Uhr  ABGESAGT
Hören, Staunen, Selbermachen:   Die Honigbienen

Erfahrt allerhand über eines der wichtigsten Tiere der Welt! Wir lesen eine Bienengeschichte, hören Wissenswertes, basteln, essen Honigbrot und probieren kleine Bienenroboter (Bee-Bots) aus! Mit Bärbel Oetken und Judith Maier-Hagen.
Für alle Kinder ab der 1. Klasse. Anmeldung erforderlich. Kein Eintritt.
 

Dienstag, 23. Juni 2020, 15.30 Uhr
TREFFPUNKT IM STADTPARK AUF DER GROSSEN WIESE NEBEN DEM SPIELPLATZ
„Hier kommt Pippi-Langstrumpf!

Wer kennt sie nicht? Pippi Langstrumpf - das stärkste Mädchen der Welt! Wir lesen Pippi-Geschichten, basteln und spielen lustige Spiele im Stadtpark.
Für Sitzkissen und Getränke ist gesorgt, wer lieber seine eigene Decke mitbringt, kann dies gerne tun. Jedes Kind erhält am Ende eine Naschtüte!
Mit Judith Maier-Hagen und Bärbel Oetken.
Für Kinder ab der 1. Klasse in Begleitung eines Erwachsenen.
Kein Eintritt. Dauer ca. 1,5 Stunden. Die Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt!


 

Samstag, 26. September 2020, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr
Heiß auf Lesen - Abschlussparty  

Veranstaltungsort: Kath. Gemeindezentrum, Hexenwegle 1
Dieses Mal feiern wir unsere Abschlussparty mit dem Wi-Wo-Wa-Wunderbuch und Ingrid Irrlicht (letztes Jahr war die Künstlerin leider erkrankt). Lasst euch in die Welt der Bücher entführen! Alle TeilnehmerInnen bekommen heute ihre Urkunden (bei einem gelesenen Buch), es gibt eine Tombola mit coolen Preisen und einen Eisgutschein für jedes Kind. Das traditionelle Pizzaessen muss leider in diesem Jahr entfallen.
Nur für Clubmitglieder.
Wegen der begrenzten Personenanzahl nur mit Anmeldung und Hinterlegung der Kontaktdaten.

Anmeldung bitte bis Donnerstag 24.09. telefonisch 07733 501839 oder via e-mail stadtbibliothek.engen@web.de
 

Veranstaltungen für Erwachsene


Erzählzeit grenzenlos in Engen zu Gast ABGESAGT
 
Freitag, 3. April 2020, 19 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
Stadtbibliothek Engen
Alexandra Cedrino stellt ihren hoch gelobten ersten Roman „Die Galerie am Potsdamer Platz“ vor.
Alexandra Cedrino, geb. in München, entstammt der berühmten Kunsthändlerfamilie Gurlitt. Ihr Debütroman ist inspiriert von der Galerie und dem Berliner Salon ihres Großvaters Wolfgang Gurlitt. Vor dem Hintergrund des aufkommenden Nationalsozialismus gibt „Die Galerie am Potsdamer Platz“ Einblicke in die Kunstszene und Gesellschaft der frühen 1930er Jahre und beleuchtet die Frage nach Widerstand oder Anpassung – nicht zuletzt anhand der jungen Protagonistin Alice, die sich in ihrer Familie, in ihrem Beruf und in der Gesellschaft behaupten muss.
Veranstalter: Stadt Engen
Eintritt und Apéro frei wie immer bei der Erzählzeit

Sternstunden eines langen Lebens ABGESAGT 
 
Sonntag, 5. April 2020, 17 Uhr
Stadtbibliothek Engen
Elfriede Lenzen, vielen Menschen in Engen bestens bekannt als Alzheimer-Beauftragte der Stadt, erzählt aus ihrem Leben und freut sich über viele Zuhörer.
Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Nadine Pungs: Meine Reise ins Übermorgenland VERSCHOBEN AUF DONNERSTAG, 17. SEPTEMBER!
 
Freitag, 8. Mai 2020, 20 Uhr  neu: Donnerstag, 17. September, 20 Uhr
Stadtbibliothek Engen
Nadine Pungs, viel beachtete junge Reiseschriftstellerin, nimmt uns mit auf eine spannende Reise auf die arabische Halbinsel. In ihrem neuesten Buch „Meine Reise ins Übermorgenland – Allein unterwegs von Jordanien bis Oman“ ist sie wieder allein unterwegs, aber mit viel Neugier im Gepäck.
Sie reitet mit Beduinen durch die Wüste, übernachtet in Zelten und Wolkenkratzern, spricht mit Gastarbeitern und Geflüchteten, aber auch mit einem Scheich und hat eine Audienz bei einem Prinzen.
Pungs sammelt Geschichten aus dem Orient und fügt daraus ein schillerndes Mosaik des heutigen Arabiens zusammen.
Lesen Sie auch Nadine Pungs‘ erstes Buch„Das verlorene Kopftuch – Wie der Iran mein Herz berührte“
Nadine Pungs, geb. 1981 im Rheinland, studierte Literaturwissenschaft und Geschichte, tingelte dann als Kleinkünstlerin durch die Dörfer, spielte Theater und organisierte Comedyshows. Ihre große Leidenschaft jedoch ist das Reisen, zumeist allein.
 

Kinoabende in der Stadtbibliothek



„Kino in der Bib“

Einmal monatlich immer freitags, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

24. Januar 2020
28. Februar 2020
27. März 2020 ABGESAGT
24. April 2020 ABGESAGT
15. Mai 2020 ABGESAGT

NEUE TERMINE AB SEPTEMBER 2020

Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen die Filmtitel an dieser Stelle nicht aufgeführt werden. Nähere Informationen erhalten Sie in der Stadtbibliothek. 

Eintritt frei, über Spenden freut sich der Förderverein.

 



Lesekreis

Der Lesekreis trifft sich im Winterhalbjahr einmal im Monat donnerstags, 20 Uhr im Schützenturm hinter dem Rathaus. Der Lesekreis möchte Bücherfreunden ein offenes und zwangloses Forum anbieten, sich über Bücher auszutauschen und zu diskutieren. Die Teilnehmer des Lesekreises entscheiden sich gemeinsam für ein Buch, über das sie sich beim nächsten Treffen unterhalten wollen. Näheres in der Tagespresse und in der Buchhandlung am Markt und über manfred@mueller-harter.de


 

Karten im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, Hauptstr. 8 in Engen,
Tel. 07733 / 50 18 39
 
oder Online-Reservierung über die Homepage des Fördervereins unter www.foerderverein-stabi-engen.de
Abendkasse am jeweiligen Veranstaltungsort

Die Stadtbibliothek bietet außerdem eine Vielzahl von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, die in der Lokalpresse angekündigt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier oder unter
www.foerderverein-stabi-engen.de

Kontakt

Bärbel Oetken und Judith Maier-Hagen
Telefon 07733 501839
E-Mail: stadtbibliothek.engen@web.de

 

Kontakt

Stadtbibliothek
Hauptstraße 8
78234 Engen

Telefon 07733 501-839

Ansprechpartner

Bärbel Oetken

Judith Maier-Hagen

Öffnungszeiten
der Stadtbibliothek Engen

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 12:00 Uhr