Veranstaltungen

  Veranstaltungen für Kinder

  Mit zwei dabei

  Zur Traumstunde

  Sternstunden im Advent

  Gute-Nacht-Geschichten im Advent

  Veranstaltungen für Erwachsene

  Kinoabende in der Stadtbibliothek

Veranstaltungen für Kinder

Mit zwei dabei

1. Halbjahr 2020


Montag, 20. Januar 2020, 15.30 Uhr
„Pippa und Pelle im Schnee“ von Daniela Drescher     
Es hat geschneit! Doch davon lassen sich Pippa und Pelle natürlich nicht abhalten, das Haus zu verlassen. Im Gegenteil, sofort werden der Schlitten und die Skier geholt und ein Schneemann gebaut!
Mit Bastelaktion.


Montag, 10. Februar 2020, 15.30 Uhr
„Der kleine weiße Fisch und sein Papa“ von Guido van Genechten

Der kleine weiße Fisch und seine Freunde sind wieder da! Und dieses Mal haben alle ihre Papas mitgebracht. Der Papa des kleinen Wals ist der Allergrößte, der Seepferdchenpapa ist superschnell und die kleine Krabbe findet ihren Papa am allerlustigsten. Und der Papa vom kleinen weißen Fisch? Der ist einfach der Allerbeste. So wie alle Papas!                                                           
Mit Bastelaktion.


Montag, 9. März 2020, 15.30 Uhr
„Ich auch!“ von Daniela Kulot
Das Schwein hat einen runden Bauch. Ich auch! Kinder lieben es, ihren Körper von Kopf bis Fuß spielerisch zu erforschen und kennenzulernen. Und zusammen mit
Mama und Papa ist es gleich doppelt so schön: Heute gibt es ein Mitmachbuch, um mit viel Spaß den eigenen Körper zu erleben. Zum gemeinsamen Anschauen, Mitreimen und miteinander Spielen!                                                                                      
Mit Bastelaktion.


Montag, 20. April 2020, 15.30 Uhr
„Der Fuchs hört einen Mucks“ von Anne-Kristin Zur Brügge

Der kleine Fuchs hört einen Mucks. War das die Eule? Oder der Hahn? Oder vielleicht doch das Schweinchen? Nein - die machen ganz andere Töne. Doch dann entdeckt der kleine Fuchs, woher der Laut kommt: natürlich von seiner Mama!
Mit Bastelaktion.


Montag, 11. Mai 2020, 15.30 Uhr
„Leuchte, kleines Glühwürmchen!“ von Martina Leykamm

Das Glühwürmchen fliegt durch die Nacht. Dem Maulwurf ist es zu hell, für ihn knipst es sein Licht aus. Für andere Tiere lässt es sein Licht wieder leuchten. So braucht sich der Wasserfloh im Dunkeln nicht zu fürchten und die Maus findet in ihr Mauseloch zurück. Als alle Tiere zufrieden sind, trifft das Glühwürmchen seine Freunde und alle tanzen vergnügt im Mondschein.
Mit Bastelaktion.


Montag, 15. Juni, 15.30 Uhr
„Bobo bei Oma und Opa“ von Markus Osterwalder

Bobo besucht seine Großeltern in ihrem Garten. Er pflückt Kirschen, hilft beim Blumen gießen, fährt mit dem Dreirad und lässt sich von Opa etwas vorlesen. Im Liegestuhl schläft er ein.
Mit Bastelaktion.


Montag, 13. Juli, 15.30 Uhr
„Paul packt seinen Koffer“ von Séverine Cordier

Paul möchte seine Omi besuchen und holt seinen Koffer. Unbedingt braucht er seine zweite Socke, eine schicke Mütze und seinen Roller. Und den Fotoapparat darf er auch auf keinen Fall vergessen! Doch wo stecken die Sachen bloß? Zum Glück sind Pauls Freunde sofort zur Stelle, um sie gemeinsam mit ihm zu suchen.
Mit Bastelaktion.

Alle Veranstaltungen sind für Kinder ab 2 Jahren mit ihren Eltern geeignet. Im Anschluss an die Geschichten wird etwas gebastelt und zum Abschluss gibt es ein Fingerspiel oder ein Lied.​

Traumstunde

1. Halbjahr 2020


Montag, 13. Januar, 15 Uhr
„Äffchen“ von Marta Altés

Wer kennt das nicht? Irgendwann ist jeder im Leben noch zu klein für etwas, noch zu jung oder angeblich zu unerfahren. Ob man das Nesthäkchen ist, oder einfach noch nicht ausgewachsen - an manchen Tagen kommt einfach Frust auf. Dass dies aber gar nicht sein muss, sondern eine große Chance, entdeckt Äffchen auf seinem Weg. Kleine Dinge können großartige Dinge bewegen! Und am Ende wird klar, dass besonders die Kleinsten, Jüngsten oder vermeidlich Geringsten unglaublich doll geliebt werden!
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 3. Februar, 15 Uhr
„Bist du der Frühling?“ von Chiaki Okada

Im Winterwald lebt eine Hasenfamilie, deren Jüngster noch nie den Frühling gesehen hat. Er erwartet ihn dringlichst, denn erst mit ihm soll es Anderes zu essen geben als immer nur Bucheckernsuppe. Außerdem sagt seine Mama zu ihm: "Der Frühling, weißt du, lässt den Schnee schmelzen und die Blätter sprießen. Dann wird alles grün." Doch wie mag er bloß aussehen, dieser Frühling? Eines Morgens, als alle noch schlafen, hört Hasenjunge Schritte vor der Tür. Wer sonst als der Frühling kann das sein? Also geht er nach draußen und trifft auf eine riesige weiße Gestalt mit großen weichen Tatzen, die ihn freundlich durch den Wald führt ... Bist du der Frühling?
Mit diesem zart-schönen Bilderbuch gibt das Paar Chiaki und Ko Okada aus Japan sein Debüt auf dem deutschen Buchmarkt.
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 2. März, 15 Uhr
„Die Feen von Cottingley“ von Ana Sender

Im Wald von Cottingley erleben die Mädchen Elsie und Frances etwas ganz und gar Fantastisches: Feen tauchen auf, spielen, tanzen und albern mit ihnen herum. Wird ihnen jemand glauben? Elsie und Frances beschließen, die Feen für die Erwachsenen zu fotografieren.
Nach einer wahren Geschichte, die sich in England um 1917 zutrug. Die Serie von ungewöhnlichen Fotos der beiden Mädchen war eine Sensation.                                                                                                                                              
Für Kinder ab 5 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag, 6. April, 15 Uhr
„Wo ist meine Kuscheldecke?“ von Lucy Rowland

Ohne meine Kuscheldecke schlaf ich nicht!
Prinzessin Bella hat ihre Lieblingskuscheldecke verloren, und ohne die Decke kann sie auf keinen Fall schlafen! Also macht sie sich auf die Suche. Ihr Bruder hat die Decke nicht. Auch der Riese nicht, und bei der Hexe hat sie genau so wenig Glück. Schließlich findet Bella ihre Decke im Arm eines sehr müden Drachens, der sie nicht wieder hergeben will. Nun muss die Prinzessin für den Drachen etwas finden, das genau so weich und kuschelig ist, wie ihre Decke - was könnte das nur sein?
Zauberhafte, humorvolle Gute-Nacht-Geschichte mit vielen beliebten Märchenfiguren und Reimen von Paul Maar, warmherzig und modern illustriert von Paula Metcalf.                                                                                                        
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Spielaktion.


Montag 4. Mai, 15 Uhr
„Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte“ von Sabine Bohlmann

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf ... Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann.                                                                                                                                                        
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Bastelaktion.


Montag 6.Juli, 15 Uhr
Annet Grote liest: „Der kleine Wassermann: Sommerfest im Mühlenweiher“ von Otfried Preußler

Es ist Sommer! Der kleine Wassermann ist mit den Vorbereitungen für das große Sommerfest beschäftigt. Da bekommt er unversehens Ärger mit dem Müller. Und das nur, weil er seinem Freund, dem Karpfen Cyprinus, eine Freude machen wollte! Zur Strafe nimmt der Müller ihm die rote Mütze weg, ohje! Werden die Bewohner des Mühlenweihers trotzdem ausgelassen feiern?
Für Kinder ab 4 Jahren. Mit Wasserspielen.
 

Sonstige Veranstaltungen für Kinder

Montag, 29. Juli 2019, 15 Uhr
 
Kindertheater KNUTH präsentiert: „Pumuckl zieht das große Los“

Wir kennt ihn nicht, den rothaarigen Kobold namens Pumuckl? Die Fernsehserie rund um den Schreinermeister Eder und seinen Pumuckl war in den 80ern Kult und wurde sicher von vielen heutigen Eltern geschaut. Nun gibt in der Stadtbibliothek ein Wiedersehen mit der beliebten Kinderbuchfigur: Das Kindertheater KNUTH aus Bayern bringt zum Ferienbeginn das Stück „Pumuckl und das große Los“ auf die Bühne: Der Pumuckl überredet den Meister Eder, bei einem Preisausschreiben mitzumachen, und tatsächlich gewinnt Eder die Schiffsreise. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falle: Der große blaue Klabauter und seine kleinen Klabautergehilfen wollen Pumuckl zurück ins Meer holen. An Deck des Urlaubsdampfers freundet sich Pumuckl mit einem der kleinen Klabauter an.  Aber auf See will er nur bleiben, wenn Meister Eder mitkommt. Dauer ca. 50 min.
Für Kinder ab 4 Jahren. Kinder bis 5 Jahre bitte nur in Begleitung der Eltern oder größerer Geschwister.
Eintritt für Erwachsene und Kinder 4,00 €. Kartenreservierung in der Stadtbibliothek oder unter 07733 501839.

Samstag, 21. September 2019, 16 bis ca. 18 Uhr

„Heiß auf Lesen“- Abschlussparty

Wir feiern den Abschluss des diesjährigen Lesesommers. Die Stadtbibliothek möchte sich bei allen Schülerinnen und Schülern, die mitgemacht haben, mit einer coolen Abschlussparty bedanken! In diesem Jahr gibt es ein tolles Kindertheater mit einem riesigen Wi-Wo-Wa-Wunderbuch…Im Anschluss gibt es wieder eine Tombola mit tollen Preisen sowie gratis Pizza! Außerdem erhalten alle Kinder eine Urkunde, wenn sie mindestens drei Bücher gelesen haben.
Um die Planung zu erleichtern, bittet die Stadtbibliothek um Anmeldung bis Donnerstag, 19.09. direkt in der Bibliothek, unter 07733 501839 oder per Mail an stadtbibliothek.engen@web.de. Nur für Kinder die bei „Heiß auf Lesen“ mitgemacht haben.



Freitag, 25. Oktober 2019, 19 Uhr

„Lange Nacht ab 8“
 
Juhu, endlich Herbstferien! Zum Start zeigen wir euch einen tollen Kinofilm. Freikarten in der Bibliothek erhältlich (bitte vor der Veranstaltung abholen!). Es gibt ein Getränk und eine Naschtüte pro Kind.
Für Kinder ab 8 Jahren.



Dienstag, 19. November 2019, 15:30 Uhr
 
„Vorweihnachtliches Getrixe“ mit Urs Jandl

Nachdem der Auftritt von Urs Jandl 2018 leider ausfallen musste, kommt er dieses Jahr endlich nach Engen. Er verbreitet vorweihnachtliche Stimmung, denn er zaubert mit Pfeffernüssen und Kerzen, mit Strohsternen und Baumkugeln. Doch ganz so besinnlich wird es dann doch wieder nicht. Grad war das Ei noch da – jetzt ist es weg! Wie sollen da die Plätzchen gelingen? Der Punsch verwandelt sich in ein Schnupftuch – und dann steht auch noch Kaninchen vor der Tür! Na, das verspricht ja eine schöne Bescherung zu werden…!
Einlass nur für Kinder ab 4 Jahren.
Eintritt: 4,00 € für Kinder und Erwachsene. Dauer ca. 45 min. Eintrittskarten können in der Stadtbibliothek zu den Öffnungszeiten erworben werden. Telefonische Reservierung aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich.



Sternstunden im Advent

Dienstag, 03.12.2019, „Der kleine König feiert Weihnachten“
mit dem marotte Figurentheater

9:00 Uhr (für angemeldete Kindergärten) und um 15.00 Uhr (öffentlich)

Große Kinderaugen, die einen erwartungsvoll ansehen und die hoffnungsvolle Frage “Wie viel Mal noch schlafen?” – die wohl am häufigsten gestellte Frage in der Vorweihnachtszeit. Da machen auch gekrönte Häupter keine Ausnahme: Selbst der kleine König kann es drei Tage vor Weihnachten kaum noch abwarten, bis es endlich soweit ist…Er öffnet jeden Tag ein Türchen am Adventskalender, backt Plätzchen und rodelt mit seinem Pferd Grete. Ein witzig-besinnliches Stück, das Jung und Alt die Wartezeit auf Weihnachten verkürzt.

Eintritt Erwachsene und Kinder 4,- €/ Einlass nur für Kinder ab 3 Jahren/
Kartenreservierung ist nicht möglich.
Kartenvorverkauf und Abholung:
Stadtbibliothek Engen, Tel. 07733 501-839


Dienstag, 10.12.2019, 15.30 Uhr Weihnachtskino    
Nach der Buchvorlage von Cornelia Funkes

„Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“

Der Weihnachtsmann fällt vom Himmel und direkt in das Leben von Ben. Niklas Julebukk ist der Letzte der echten Weihnachtsmänner, der übriggeblieben ist, seit der große Weihnachtsrat die Sache mit den Geschenken in die Hand genommen hat. Er steht allein gegen die Pläne des bösen Waldemar Wichteltod, der aus dem besinnlichen Weihnachtsfest ein reines Geldgeschäft machen möchte...
Keine Anmeldung erforderlich/ab 8 Jahren/Eintritt frei.
Jedes Kind erhält ein Getränk und eine Naschtüte!




Dienstag, 17.12.2019, 15.30 Uhr Weihnachtskino    
mit „Pettersson und Findus“

Kater Findus freut sich riesig auf Weihnachten. Doch zwei Tage vor Heiligabend werden Pettersson und Findus auf ihrem Hof eingeschneit - und sie haben weder einen Baum noch Geschenke. Dann verletzt Pettersson sich auch noch am Fuß, als er im Wald eine Tanne schlagen will. Findus muss nun alleine Plätzchen backen, das Haus schmücken und Geschenke vorbereiten. Mit all den Aufgaben ist der kleine Kater bald so überfordert, dass er beinahe den Spaß am Weihnachtsfest verliert...                                                                        
 Keine Anmeldung erforderlich/ab 5 Jahren/Eintritt frei.                                                                    
Jedes Kind erhält ein Getränk und eine Naschtüte!



Gute-Nacht-Geschichten im Advent 4. bis 19. Dezember

Jeden Mittwoch und Donnerstag um 17:30 Uhr lesen wir Euch in der Stadtbibliothek wunderschöne Weihnachtsgeschichten vor!
Bei Kerzenschein machen wir es uns gemütlich und Eure Eltern können in der Bibliothek stöbern.
Für die Lesungen (Dauer ca. 20 min.) ist keine Anmeldung nötig.

Mittwoch, 04.12.                                                            
„Wer hat den Schnee gestohlen“ von Yaroslava Black/ Ulrike Jänichen
Ab 3 Jahren mit Bärbel Oetken.
 
Donnerstag, 05.12.
„Geschichten von Schnüpperle“ von Barbara Bartos-Höppner/ Julia Wittkamp
Ab 4 Jahren mit Judith Maier-Hagen.
 
Mittwoch, 11.12.
„Ein wunderbarer Weihnachtswunsch“ von Lori Evert/ Per Breiehagen
Ab 4 Jahren mit Bärbel Oetken.
 
Donnerstag, 12.12.
„Oliver Elefant“ von Lou Peacock/ Helen Stephens
Ab 4 Jahren mit Judith Maier-Hagen.
 
Mittwoch, 18.12.
„Die Weihnachtskatze“ von Lene Mayer-Skumanz / Ivan Gantschev
Ab 3 Jahren mit Bärbel Oetken.
 
Donnerstag, 19.12.
„Weihnachten im Stall“ von Astrid Lindgren
Ab 3 Jahren mit Judith Maier-Hagen.


Veranstaltungen für Erwachsene


Veranstalter: Förderverein der Stadtbibliothek Engen e.V. und Stadtbibliothek Engen

Donnerstag, 24.10., 20 Uhr, Stadtbibliothek Engen
„Zu jung für alt – Vom Aufbruch in die Freiheit nach dem Arbeitsleben“ 


Der frühere SPIEGEL-Redakteur Dieter Bednarz wird in den Vorruhestand entlassen. Was nun, wenn das Berufsleben endet, man sich aber viel zu jung fühlt, um zum alten Eisen zu gehören? Auf ehrliche, aber humorvolle und sehr unterhaltsame Art beschreibt Bednarz vielfältige Wege aus den Krisen des Alterns.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek (8 €) und an der Abendkasse (10 €). Telefonische Reservierung über die Stadtbibliothek, online-Reservierung über den Förderverein der Stadtbibliothek (www.foerderverein-stabi-engen.de).
Mit Büchertisch der Buchhandlung am Markt.



Veranstalter: Förderverein der Stadtbibliothek Engen e.V. und Stadtbibliothek Engen

Freitag, 22.11., 20 Uhr, Stadtbibliothek Engen
Usama Al Shahmani: „In der Fremde sprechen die Bäume arabisch“


Der Schweizer Autor Usama Al Shahmani erzählt seine ganz persönliche Geschichte von Verlust und Exil und wie er ein neues Verhältnis zu Natur und zum Wandern für sich entdeckt. Ein vielschichtiger und poetischer Roman über den Spagat eines Lebens zwischen alter und neuer Heimat. Die FAZ schrieb über den autobiografisch inspirierten Roman dieses Schweizer Autors: „Das Buch übernimmt die Schönheit und Poesie des Arabischen ins Deutsche und bekommt dadurch eine einzigartige sprachliche Intensität.“ Al Shahmani, geboren 1971 in Bagdad, lebt seit 2002 in der Schweiz. Für dieses Buch bekam der Autor den Förderpreis der Stadt Frauenfeld und den Terra-Nova-Preis der Schweizerischen Schillerstiftung. Außerdem stand der Titel auf der Shortlist Lieblingsbuch des Deutschschweizer Buchhandels.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Stadtbibliothek (8 €) und an der Abendkasse (10 €). Telefonische Reservierung über die Stadtbibliothek, online-Reservierung über den Förderverein der Stadtbibliothek (www.foerderverein-stabi-engen.de.
Mit Büchertisch der Buchhandlung am Markt.





Samstag, 12. Oktober 2019 , 13 - 16 Uhr, Stadthalle

Großer Engener Büchermarkt
Neue Stadthalle Engen, Hohenstoffelstr. 3a
Bücher zu Pfunds-Preisen!

Wieder Riesenauswahl an Second-Hand-Büchern jeder Art, Spielen, CDs und anderen Medien zu „Pfunds-Preisen“ – Kindertisch & Schmökercafé

Anlieferung von Spendenbüchern (ab 1990 oder neuer) nur am Vorabend, 11.Oktober, von 17 – 19:30 Uhr in der Stadthalle
 



„Kino in der Bib“

Einmal monatlich immer freitags, 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr

27. September 2019
18. Oktober 2019
29. November 2019
24. Januar 2019
28. Februar 2019
27. März 2019
25. April 2019
15. Mai 2019

Aus lizenzrechtlichen Gründen dürfen die Filmtitel an dieser Stelle nicht aufgeführt werden. Nähere Informationen erhalten Sie in der Stadtbibliothek. 

Eintritt frei, über Spenden freut sich der Förderverein.

 


Veranstalter: Stadtbibliothek Engen und ihr Förderverein

Donnerstag, 23.1.2020, 20 Uhr, Stadtbibliothek Engen
Elternforum mit Ingo Leipner: "Die Lüge der digitalen Bildung"

Eintritt: Vorverkauf in der Stadtbibliothek 6 €, Abendkasse 8 €
mit Sozialpass 50 % Ermäßigung



Lesekreis

Der Lesekreis trifft sich im Winterhalbjahr einmal im Monat donnerstags, 20 Uhr im Schützenturm hinter dem Rathaus. Der Lesekreis möchte Bücherfreunden ein offenes und zwangloses Forum anbieten, sich über Bücher auszutauschen und zu diskutieren. Die Teilnehmer des Lesekreises entscheiden sich gemeinsam für ein Buch, über das sie sich beim nächsten Treffen unterhalten wollen. Näheres in der Tagespresse und in der Buchhandlung am Markt und über manfred@mueller-harter.de

Termine:
10.10.2019:  Nino Haratischwili, „Das achte Leben
weitere Termine:
14.11. / 12.12. / 9.1.2020 / 6.2. / 5.03. (Der Lesekreis liest sein 100. Buch!) / 2.4. und 7.5.


 

Karten im Vorverkauf in der Stadtbibliothek, Hauptstr. 8 in Engen,
Tel. 07733 / 50 18 39
 
oder Online-Reservierung über die Homepage des Fördervereins unter www.foerderverein-stabi-engen.de
Abendkasse am jeweiligen Veranstaltungsort

Die Stadtbibliothek bietet außerdem eine Vielzahl von Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, die in der Lokalpresse angekündigt werden.

Weitere Informationen finden Sie hier oder unter
www.foerderverein-stabi-engen.de

Kontakt

Bärbel Oetken und Judith Maier-Hagen
Telefon 07733 501839
E-Mail: stadtbibliothek.engen@web.de

 

Kontakt

Stadtbibliothek
Hauptstraße 8
78234 Engen

Telefon 07733 501-839

Ansprechpartner

Bärbel Oetken

Judith Maier-Hagen

Öffnungszeiten
der Stadtbibliothek Engen

Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 15:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 15:00 - 18:00 Uhr
Freitag 15:00 - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 - 12:00 Uhr