Förderung durch das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR-Programm)

Programmjahr 2021

Für das Programmjahr 2021 können für Vorhaben in den Engener Ortsteilen, nicht in der Kernstadt, Fördermittel aus dem ELR-Programm beantragt werden.
 
Ziel des ELR ist die nachhaltige strukturelle Verbesserung in Gemeinden vor allem des Ländlichen Raumes. Gefördert werden Projekte, die lebendige Ortskerne erhalten, die zeitgemäßes Leben und Wohnen ermöglichen, die eine wohnortnahe Versorgung sichern sowie zukunftsfähige Arbeitsplätze schaffen.
 
Förderschwerpunkte 2021:
1. Grundversorgung: Der Förderschwerpunkt Grundversorgung hat weiterhin hohe Priorität. Vor allem Dorfläden, Dorfgaststätten, Metzgereien und Bäckereien sind wichtige Einrichtungen zur Grundversorgung.
2. Sonderlinie Dorfgaststätten: Mit dem Programmjahr 2020 wurde die Sonderlinie Dorfgaststätten neu in das ELR aufgenommen. Aufgrund der aktuellen Situation und Schließung von Gaststätten sollen gastronomische Betriebe im ländlichen Raum noch stärker bei erforderlichen Investitionen unterstützt werden.
3. Wohnen: Der Bedarf an zeitgemäßem Wohnraum ist weiterhin hoch. Auch in diesem Programmjahr wird der Schwerpunkt auf Innenentwicklung/Wohnen gesetzt. Erhaltung und Stärkung der Ortskerne insbesondere durch Umnutzung vorhandener Bausubstanz, Maßnahmen zur Erreichung zeitgemäßer Wohnverhältnisse (umfassende Modernisierung), ortsbildgerechte Neubauten in Baulücken, Verbesserung des Wohnumfelds, Entflechtung unverträglicher Gemengelagen und Neuordnung mit Baureifmachung von Grundstücken.
4. Arbeiten: Unterstützung von kleinen und mittleren Unternehmen zum Erhalt der dezentralen Wirtschaftsstruktur sowie zur Sicherung und Schaffung von zukunftsfähigen Arbeitsplätzen vor allem in Verbindung mit der Entflechtung unverträglicher Gemengelagen und der Reaktivierung von Gewerbebrachen.
 
Die Anträge müssen bis spätestens 10. August 2020 mit vollständigen und aussagefähigen Planunterlagen (5-fache Ausfertigung) beim Stadtbauamt abgegeben werden.
Interessenten können sich gerne mit Sabine Sartena, E-Mail: ssartena@engen.de, Tel.: 07733 502-235 in Verbindung setzen.
 
Weitere Informationen, sowie die notwendigen Anträge sind unter der folgenden Internetadresse erhältlich.
https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Land/ELR/Seiten/ELR-Antragstellung.aspx

 

Kontakt

Stadt Engen
Hauptstraße 11
78234 Engen

Telefon 07733 502-0
Telefax 07733 502-299
rathaus@engen.de

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Pressestelle

Erika Scheerer

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung