Ausstellung von Renate Gaisser „im Fluss

Am Donnerstag, 29. August, 19:30 Uhr wurde die Ausstellung „im Fluss“ von Renate Gaisser im FORUM REGIONAL des Städtischen Museums Engen + Galerie eröffnet.

Renate Gaisser, Sumpflilienkraut 8, Öl/Leinwand, 2017
Bild: Künstlerin

Clemens Ottnad, Geschäftsführer des Künstlerbundes Baden-Württemberg, hat in die Arbeit der Künstlerin eingeführt.
Renate Gaisser wurde 1961 in Reutlingen geboren. Sie kam über ein Studium der Architektur zur Malerei. Anfang der 1990er Jahre entdeckte sie die Landschaftsmalerei für sich, seit 1997 ist sie freischaffende Künstlerin.
Die in der Ausstellung gezeigten Sommerbilder von sprießendem Sumpflilienkraut und flirrenden Wasserflächen strömen eine auf der Haut geradezu spürbare Sinnlichkeit und innere Bewegtheit aus. Die Künstlerin nähert sich ihren Motiven in Bilderserien, um unterschiedliche Blickpunkte und, trotz des Wiederholungseffektes, immer wieder überraschende Einblicke zu geben. Jedes Bild trägt einen einzigartigen Charakter und ist zugleich ein wirkendes Stück Natur. Fläche und Tiefe des Bildes verbinden sich zu einer inneren Weite, Abstraktion und Gegenständlichkeit, Impression und Expression zu einer Intensivierung des Sehens und des Fühlens. Der Betrachter gewinnt den Eindruck, dass hier Natur als ein in Farben übersetztes Energiefeld sichtbar wird.      
 
Informationen zur Ausstellung:
Renate Gaisser, „im Fluss“
30. August – 20. Oktober 2019
im Städtischen Museum Engen + Galerie, FORUM REGIONAL
Vernissage: Donnerstag, 29. August, 19:30 Uhr
Städtisches Museum Engen + Galerie, Klostergasse 19, 78234 Engen
Tel. 07733 502-211
Fax 07733 502-281
Email: rathaus@engen.de
www.engen.de
Öffnungszeiten

 

Kontakt

Stadt Engen
Hauptstraße 11
78234 Engen

Telefon 07733 502-0
Telefax 07733 502-299
rathaus@engen.de

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Pressestelle

Erika Scheerer

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung