Sanierungsgebiet Bahnhofsbereich mit Altstadt

Die Präsentation der Bürgerinformation zur städtebaulichen Erneuerung „Bahnhofsbereich mit Altstadt“ vom 26.11.2019 und der Sanierungsfahrplan stehen nachfolgend zum Download zur Verfügung:
Bürgerinformation im PDF-Format (1,226 MB)
Sanierungsfahrplan im PDF-Format (45,1 KB)

Engen erhält 1,5 Milllionen Euro Förderung für das Sanierungsgebiet Bahnhofsbereich mit Altstadt.

Auf dem Bild sehen Sie die Übergabe des Förderbescheides durch die zuständige Referatsleiterin Jutta Pollich an Herrn Bürgermeister Moser am 17.04.2019. Die Mitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg können Sie hier (18,9 KB) einsehen.

Der Gemeinderat hat mit Satzung vom 18.09.19 das Sanierungsgebiet „Bahnhofsbereich mit Altstadt“ förmlich festgelegt. In diesem Gebiet sind öffentliche und auch private Erneuerungs- und Ordnungsmaßnahmen möglich. Bei den öffentlichen Maßnahmen sind insbesondere die Aufwertung des Bahnhofbereichs und der Breitestraße sowie ein Nutzungskonzept und die Sanierung des Kornhauses geplant.

Private Erneuerungs- und Ordnungsmaßnahmen werden mit einem Zuschuss von 25 % gefördert. Zudem gibt es erhöhte steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten. Die genauen Einzelheiten sind in den „Allgemeinen Förderbedingungen“ geregelt.

Der Erstkontakt für Privateigentümer erfolgt über die Stadtverwaltung. Danach wird das weitere Verfahren von unserem Sanierungsträger LBBW Immobilien Kommunalentwicklung GmbH (KE) abgewickelt.

Wichtig! Mit der Sanierungsmaßnahme darf erst begonnen werden, wenn der Zuschussantrag genehmigt ist!

Downloads im PDF-Format

Satzung (71,3 KB)
Förderrichtlinien (468,5 KB)
Formular für den Erstkontakt (156,2 KB) 

Öffentliche Bekanntmachung (130,7 KB) des Beschlusses über den Beginn der Vorbereitenden Untersuchungen im Sanierungsbebiet "Bahnhofsbereich mit Altstadt"

Lageplan zur Abgrenzung des Untersuchungsgebietes (295,1 KB)

 

Kontakt

Stadt Engen
Bauamt
Marktplatz 2
78234 Engen

Ansprechpartner

Heike Bezikofer

Sabine Jahn

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung