Ökomarkt trifft Oktoberle


Auch in diesem Jahr steht die idyllische Altstadt von Engen wieder ganz im Zeichen des Umweltschutzes. Am Sonntag, 30.09.2018 von 11 – 18 Uhr werden die Markthändler wieder ihre Waren präsentieren. Neben vielen Lebensmitteln wie Marmelade, Honig, Backwaren, Liköre und Weine, Gemüse und Säfte sind auch zahlreiche Initiativen und Firmen aus dem Bereich Ökologie vertreten, die Informationen aus den verschiedensten Bereichen wie Solarenergie, Wasseraufbereitung und Heizung bereithalten.
Der Engener Ökomarkt hat sich als regionales Umweltforum im Bodensee-Hegau-Raum etabliert und ist bei den Teilnehmern und Besuchern gleichermaßen beliebt.
Auch in diesem Jahr wird der Markt gemeinsam mit dem Engener Oktoberle des MEV – Marketing Verein Engen eV. durchgeführt. Somit werden die Engener Einzelhändler wieder im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags die Geschäfte von 12 bis 17 Uhr öffnen.
Ein buntes und abwechslungsreiches Unterhaltungsangebot erwartet die großen und kleinen Besucher. Thomy der Weltenbummler wird für die Kinder wieder mit Bastel- und Mitmachaktionen locken. Zwei Clowns werden sich in das Marktgeschehen mischen, und bestens unterhalten. In der Stadtbibliothek können die kleinen Besucher ab 2 Jahren von 13.30 bis 15.15 Uhr an einer herbstlichen Bastelaktion mit der „Kornblume“ und „Kornblümchen“ teilnehmen. Anschließend erwartet die Kinder ein traditionelles Puppenspiel des Engener Waldorfkindergarten. Die Band „Brigachtaler Biergartenmusig“ wird sie wieder an verschiedenen Stationen bestens musikalisch unterhalten.

Ökomarkt in der Altstadt
 

Kontakt

Stadt Engen
Bürgerbüro
Marktplatz 4
78234 Engen

Ansprechpartner

Susanne Müller

Michaela Schramm

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo., Mi., Do. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 13:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr