Reisschlagvergabe

Am Samstag, 23. Februar, findet eine gemeinsame Reisschlagvergabe der Forstreviere Engen und Hegau statt.

Interessenten, die einen Reisschlag kaufen möchten, finden sich bitte pünktlich an unten aufgeführten Treffpunkten ein. Mit Wartezeiten muss gerechnet werden.
Die Reisschläge werden direkt nach Vergabe in BAR abkassiert. Mit Unterschrift der Quittung anerkennt der Reisschlagkunde die Regeln für Sicherheit und Umweltschutz. Unter anderem betrifft dies den sicheren Umgang mit der Motorsäge und die Verwendung von Sonderkraftstoff und Bioöl.

8 Uhr, Parkplatz Aachquelle, Stadtwald Aach, Distrikt Breiten, liegend aus händischer Aufarbeitung
9 Uhr, Autobahnunterführung K6178, Ehingen-Wasserburgertal, Distrikt Oberholz, liegend, händische Aufarbeitung
10:15 Uhr, Autobahnunterführung K6178, Ehingen-Wasserburgertal, Distrikt Geländ, liegend, händische Aufarbeitung
11:00 Uhr, Ertenhag, Grillplatz „Hohe Eiche“, liegend, händische Aufarbeitung
12:15 Uhr Schlatt a. Randen, Kirche, Distrikt Bahnholz, 2 Reislose zum selber umsägen, Rest liegend aus händischer Aufarbeitung
 
Die Reisschlagvergabe wird von den Revierleitern Werner Hornstein, Telefon 0175/7247922 und Thomas Hertrich, Telefon 0175/7247923, Kreisforstamt, organisiert und durchgeführt.