Engener Afrika-Tage

Vom 18. bis 22. September 2018.

Special Guest am Afrikanischen Abend (22. September, neue Stadthalle): Saf Sap New Generation. Die Musiker von Saf Sap New Generation kommen alle aus Musikerfamilien aus Mbour an der Küste im Senegal. Bild: Künstler

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Unser buntes Engen“ finden vom 18. bis 22. September die 1. Engener Afrika-Tage statt. Filmabende, Vorträge, Gespräche, Vorlesestunden für die Schulen und ein kultureller Abend sind auf dem Programm.
Termine und Details zu den Veranstaltungen:
 
Dienstag, 18. September:
14-16 Uhr • für die Grundschule Engen
Hohenstoffelstraße 3, 78234 Engen
„Wir trommeln uns nach Afrika“
18:30-21 Uhr • Schützenturm (Hinter dem Rathaus)
Filmabend: „Ich und mein Weißer“
Davor Vorstellung der 1. Engener Afrika-Tage. Eintritt frei
Mittwoch, 19. September:
18:30-21 Uhr • Schützenturm (Hinter dem Rathaus)
Filmabend „Life Saaraba Illegal“. Eintritt frei
 
Donnerstag, 20. September:
18:30-20:30 Uhr • Ev. Gemeindezentrum, Hewenstraße 16, 78234 Engen
Vortrag „Deutschland in Afrika – Beziehungen von der Kolonialzeit bis heute am Beispiel der ehemaligen deutschen Kolonie Togo“. Eintritt frei
 
Freitag, 21. September:
8-10 Uhr • für die Grundschule Welschingen
Schulweg 5, 78234 Engen
„Wir trommeln uns nach Afrika“
 
Samstag, 22. September
18:30-23:30 Uhr • neue Stadthalle
Hohenstoffelstraße 3, 78234 Engen
„Afrikanischer Abend“
Gespräch mit der afrikanischen Diaspora, afrikanisches Buffet, Live Musik mit der Band Saf Sap New Generation Eintritt frei. (Eintrittskarten solange der Vorrat reicht kostenlos erhältlich im Bürgerbüro der Stadtverwaltung Engen).

Ansprechpartner der Veranstaltungsreihe „Unser buntes Engen“: David Tchakoura, E-Mail: Dtchakoura@engen.de; Tel. 07733 502-219

- Flyer Afrika-Tage (1,736 MB)
- Plakat Afrika-Tage (234,3 KB)

 

Kontakt

Stadt Engen
Hauptstraße 11
78234 Engen

Telefon 07733 502-0
Telefax 07733 502-299
rathaus@engen.de

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular