Engens 4. Stadtputzete

"Wir gemeinsam, für ein sauberes Engen“: Diesen Slogan möchte die Stadt Engen nutzen und viele freiwillige Helfer mobilisieren, um an der diesjährigen Stadtputzete mitzuwirken. Es wäre schön, wenn sich viele Schüler, Vereinsmitglieder und auch Bürgerinnen und Bürger daran beteiligen würden, denn nur gemeinsam kann die Stadt Engen attraktiv und sauber gehalten werden! Die Stadtputzete findet am Samstag, 27. April von 9 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Stadthalle Engen.

Gestartet wird am Samstag, 27. April um 9 Uhr mit einer Begrüßung durch Bürgermeister Harsch und einer kurzen Einweisung und Gruppeneinteilung. Zum Abschluss um etwa 12 Uhr sind alle fleißigen Helferinnen und Helfer zu einem gemeinsamen Vesper an der Stadthalle eingeladen. Wetterfeste Kleidung und Schuhe sowie eine Signalweste für sich und die eigenen Kinder sollten mitgebracht werden. Handschuhe und Greifzangen werden durch die Stadt Engen organisiert. Wer sich beteiligen möchte, darf sich gerne im Stadtbauamt bei Svenja Greco oder Iris Kirchner unter der Telefonnummer 07733/502-241 oder per E-Mail an sgreco@engen.de oder ikirchner@engen.de bis spätestens Donnerstag, 25. April anmelden.
 
Im letzten Jahr war die Stadtputzete wieder ein voller Erfolg. Viele fleißige Helfer jeden Alters versammelten sich, um die Straßen Engens von Abfall und Müll zu befreien. Der Container vom Bauhof war am Ende gut mit Müll gefüllt. Schrottteile, Papierreste, Flaschen und vieles Weitere sammelte sich in den Müllsäcken der Helferinnen und Helfer. Obwohl es zahlreiche Möglichkeiten gibt, Müll fachgerecht zu entsorgen, sind sich viele Menschen nicht bewusst, welchen Schaden weggeworfene Getränkedosen, achtlos entsorgtes Verpackungsmaterial im Wald oder sogar ein verrostetes Fahrrad, ein Benzinkanister oder ein Grill im Feld anrichten können. Zum einen ist der Anblick alles andere als schön, zum anderen ist es ein Eingriff in die Natur. Daher ist es von großer Bedeutung, insbesondere Kinder und Jugendliche frühzeitig für den Schutz unserer Umwelt und Natur zu sensibilisieren. Jedes Jahr zeigt sich aufs Neue, wie wichtig und sinnvoll diese Aktion ist, wenn ganze Berge von Müll eingesammelt werden.