Zimmerholz

Zimmerholz

Zimmerholz liegt zwischen Steilhängen in einem romantisch anmutenden Talkessel an der Strasse von Engen nach Stetten. Erstmals wurde Zimmerholz 965 neben anderen Orten mit Besitzungen genannt, die Graf Kuno von Öhningen seinem dortigen Kloster schenkte und die damals Kaiser Otto I. und nach ihm 1166 Friedrich Barbarossa bestätigte. Das Taldorf, in dem einst eine Burg stand (erste urkundliche Erwähnung 1251), deren Ritter Dienstmannen der Herren von Hewen waren, wurde nicht durch geschichtliche Ereignisse bekannt, vielmehr durch den Zimmerholzer Muschelkalk, eine Formation der sogenannten Juranagelfluh. Nach der Überlieferung sollten die Vorkommen dieses Gesteins auf dem Kienerberg und Kapf schon vor Jahrhunderten ausgebeutet worden sein und gaben Bausteine für viele alte Bauwerke im Hegau und im Bodenseegebiet. Die romanischen Säulen in der Stadtkirche Engen sollen aus Zimmerholz stammen.

Zimmerholz

Die weitesten Versandwege machten Zimmerholzer Steinblöcke nach Hamburg und Amsterdam. Bis in die Zwanzigerjahre waren diese Steinbrüche gute Verdienstquellen. Für Geologen sind sie heute noch Fundgruben von Versteinerungen von Wassertieren der alten Molassemeere. Als Bestandteil der Herrschaft Hewen kam Zimmerholz 1806 zum badischen Amt Engen, bei dessen Auflösung 1936 zum Kreis Donaueschingen und 1939 zum Landkreis Konstanz. Zimmerholz wurde zum 01.01.1975 Stadtteil von Engen und hat derzeit 325 Einwohner.Vier Vereine, die im Bürgerhaus über geeignete Räume verfügen, sorgen in Zimmerholz für ein reges Vereinsleben. Einmal pro Jahr findet auf dem Dorfplatz das Dorfplatzfest mit den Zimmerholzer Vereinen statt. Hüttenzauber kann in der sich oberhalb des Ortes befindlichen Zimmerholzer Berghütte erlebt werden. Die Anmietung erfolgt über den Touristik Engen e.V.

 

Kontakt

Stadt Engen
Hauptstraße 11
78234 Engen

Telefon 07733 502-0
Telefax 07733 502-299
rathaus@engen.de

Oder nutzen Sie unser
Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo., Mi., Do. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 13:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr