Vorhabenbezogener Bebauungsplan L 191 Richard-Stocker-Straße, Hegaustraße, Außer-Ort-Straße und B 491 Aacher Straße – 3.Änderung in Engen und Anselfingen

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes mit Vorhaben- und Erschließungsplan „L 191 Richard-Stocker-Straße, Hegaustraße, Außer-Ort-Straße und B 491 Aacher Straße – 3.Änderung“ in Engen und Anselfingen gem. § 13 a Abs. 1 Nr. 1 i.V. mit § 3 Abs. 2 BauGB

Der Technische- und Umweltausschuss der Stadt Engen hat am 04.05.16 in öffentlicher Sitzung aufgrund § 12 BauGB beschlossen, den Vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit Vorhaben- und Erschließungsplan "L 191-Richard-Stocker-Straße, Hegaustraße, Außer-Ort-Straße und B 491 Aacher Straße – 3.Änderung" in Engen und Anselfingen im beschleunigten Verfahren nach § 13 a Abs. 1 Nr. 1 BauGB, ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB, aufzustellen. Im Scopingtermin am 08.07.16 konnten im Vorfeld die wichtigen Punkte mit dem Landratsamt Konstanz erörtert werden. In öffentlicher Sitzung des Gemeinderates am 20.09.16 wurde der Entwurf vorgestellt und gebilligt und die Offenlage beschlossen.
 
Der räumliche Geltungsbereich erstreckt sich auf das Gebiet des Vorhaben– und Erschließungsplans „L 191 Richard-Stocker-Straße, Hegaustraße, Außer-Ort-Straße und B 491 Aacher Straße – 3.Änderung“ in Engen und Anselfingen. Er umfasst das Grundstück Flst Nr. 181 Außer-Ort-Straße, Engen-Anselfingen.

Ziel und Zweck der Planung:
Aufgrund der Änderung in der gesetzlichen Heimunterbringung verlieren auch die bestehenden Senioreneinrichtungen mittelfristig einige Belegungsplätze. Für den Neubau einer Senioreneinrichtung stellte der Vorhabenträger am 01.10.15 einen Antrag auf Änderung des bestehenden Bebauungsplanes „L 191 Richard-Stocker-Straße, Hegaustraße, Außer-Ort-Straße und B 491 Aacher Straße“ Engen und Anselfingen. Die Bebauungsplanänderung wird als Vorhabenbezogener Bebauungsplan durchgeführt. So verpflichtet sich der Vorhabenträger den Vorhaben- und Erschließungsplan auf eigene Kosten auszuarbeiten und das Bauvorhaben in einer bestimmten Frist zu realisieren.
 
Offenlage
Der Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes wird mit Lageplan mit zeichnerischem und textlichem Teil, textlichen Festsetzungen, Begründung, Vorhaben- und Erschließungsplan und Schalltechnischem Gutachten
vom 06.10.16 bis einschließlich 07.11.16 beim Stadtbauamt Engen, Marktplatz 2, 78234 Engen, I. OG im Flur von Montag bis Freitag vormittags von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr, nachmittags am Mittwoch vom 14.00 bis 18.00 Uhr öffentlich ausgelegt.
Während der Auslegungsfrist können beim Stadtbauamt Engen, Marktplatz 2, 78234 Engen Anregungen schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

Lageplan mit zeichnerischem und textlichem Teil 20.09.16 (415,5 KB)

Textliche Festsetzungen 20.09.16 (320,3 KB)

Begründung 20.09.16 (336,7 KB)

Vorhaben Erschliessungsplan 20.09.16 (4,942 MB)

Anlage Brandschutz UG (305,1 KB)

Anlage Brandschutz EG (1,377 MB)

Anlage Brandschutz 1+2OG (1,469 MB)

Anlage Branschutz DG (1,305 MB)

Schalltechnisches Gutachten 20.09.16 (3,706 MB)

 

Kontakt

Stadt Engen
Bauamt
Marktplatz 2
78234 Engen

Ansprechpartner

Heike Bezikofer

Sabine Sartena

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung