Engener Info-Börse (Tischmesse)

Was ist eine Tischmesse?

Eine Tischmesse ist eine kostengünstige Präsentationsplattform und Kontaktbörse für die regionale Wirtschaft. Unternehmen und Institutionen haben hier die Möglichkeit, ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. Ziel ist es, Geschäftsbeziehungen anzubahnen, Kontakte zu anderen Betrieben zu knüpfen und Netzwerke auszubauen. Die Messe ist aber nicht nur Treffpunkt für Unternehmer, Gewerbetreibende, Existenzgründer, Ein- und Verkäufer, Banker und Politiker aus der Region. Sie ist darüber hinaus auch Besuchermagnet für die Einwohner, die sich auf der Messe über die einheimischen Betriebe und ihre Leistungen informieren.

Wie funktioniert eine Tischmesse?

Alle Teilnehmer haben die selben technischen Voraussetzungen: Jeder Aussteller bekommt einen Tisch, auf dem er seine Produkte und Dienstleistungen präsentieren kann, indem er diese ausstellt bzw. Prospekte, Fotos, Pläne, Warenmuster usw. auslegt.

Wer kann teilnehmen?

Die Tischmesse eignet sich für alle Gewerbetreibenden, aber auch für Institutionen, Verbände und Behörden aus der Region Hegau. Mitmachen kann jeder, vom Ein-Mann- bis zum Großbetrieb.

Wann findet die nächste Tischmesse in Engen statt?

Die Tischmesse wird alle zwei Jahre durchgeführt. Die nächste Tischmesse findet im Jahr 2018 statt.

Wer steht hinter der Tischmesse?

Veranstalter ist der Regionale Wirtschaftsförderverein Hegau e. V. mit Unterstützung der Stadt Engen.

Wie hoch sind die Kosten?

Die Teilnahmegebühr für die Tischmesse 2018 steht noch nicht fest. Im Jahr 2016 betrug die Teilnahmegebühr 65€ zzgl. Mehrwertsteuer.

Ansprechpartner

Peter Freisleben, Tel. 07733 502-212, PFreisleben@engen.de

 

Kontakt

Stadt Engen
Hauptamt
Hauptstraße 11
78234 Engen

Ansprechpartner

Peter Freisleben

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 08:30 - 12:00 Uhr
Mi. 14:00 - 18:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung