Premiumwandern am Hewensteig

Sperrung des Premiumwanderweges Hewensteig wegen Verkehrssicherung Anselfingen. Im Walddistrikt Allmen, oberhalb der Anselfinger Allmenhütte finden in den nächsten Wochen Holzerntemaßnahmen statt. Dabei werden auch Bäume entlang des Premiumwanderweges „Hewensteig“ entnommen. Der Wanderweg muss deshalb für jeweils wenige Stunden komplett gesperrt werden. Die Absperrungen sind zwingend zu beachten. Zuwiderhandlungen werden verfolgt und geahndet. Auch der Allmenweg, welcher als Zufahrt für die landwirtschaftlichen Grundstücke Armenhalde genutzt wird, ist zeitweise gesperrt. Wir bitten um Verständnis für die Maßnahme.

Mit seinen 846 m. ü M. überragt der Hohenhewen seine Umgebung mit rund 300 Metern. Auf den Gipfel des Engener Hausberges führen zwei Wegvarianten des Premiumwanderwegs „Hewensteig“. Der nordseitige Anstieg von Anselfingen aus (Wanderportal Almenhütte) ist noch einigermaßen einfach – der Aufstieg von der Südseite her über Welschingen (Wanderportal Hohenhewenhalle) ist steiler und teilweise schmaler und erfordert ein gewisses Maß an Trittsicherheit.

Der Rundwanderweg mit einer Länge von insgesamt 6 km erhielt im Juli 2015 das „Wandersiegel für Premiumwanderwege“ des deutschen Wanderinstituts.

Nicht nur atemberaubende Ausblicke auf die Vulkanlandschaft Hegau und der weitreichende Fernblick in die angrenzende Alpenlandschaft der Schweiz und Österreich erwarten die Wanderer, die den Gipfelanstieg gemeistert haben, sondern auch eine vielfältige Fauna und Flora. Nicht umsonst wurde ein 39 ha großer Teil des Hohenhewens 1982 als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Auf eine frühgeschichtliche Besiedlung deuten Bodenfunde und Teile eines steinernen Ringwalls am Gipfel hin. Auch heute noch sind auf dem Gipfelplateau ca. 3 m hohe Mauerreste einer Burganlage zu sehen und der ebenfalls erhaltene Turm wurde bereits um 1890 mit einer Aussichtsplattform versehen, die über eine eisernen Wendeltreppe zu erreichen ist.

Empfohlen wird der Aufstieg vom Wanderportal bei der Almenhütte mit direktem Anstieg auf den Hohenhewen. Begeht man den Hewensteig in dieser Laufrichtung, offenbaren sich überwältigende Ausblicke in den Hegau beim Abstieg in Richtung Welschingen.

Bei einem  Abstieg ganz nach Welschingen in den Ort hinein, bietet sich dem Wanderer die Möglichkeit im Gasthaus Bären einzukehren oder bei der Metzgerei Rösch sich mit einem Imbiss zu versorgen. Weiterhin besitzt Welschingen zwei Jakobus-Kirchen: Die alte Pfarrkirche, eine ehemalige Wehrkirche mit romanischem Turm und bedeutenden gotischen Fresken (nur auf Anfrage zugänglich). Das Wallfahrtsbild der „schmerzhaften Muttergottes“ von Welschingen zog in die modern gestaltete Pfarrkirche um. Ein Abstecher lohnt sich.

Flyer Premiumwanderweg Hewensteig (994,5 KB)

Weitere Informationen zu den Premiumwanderwegen des Hegauer Kegelspiels erhalten Sie hier:

www.hegau.de

 

Kontakt

Stadt Engen
Bürgerbüro
Marktplatz 4
78234 Engen

Ansprechpartner

Carmen Mangone

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Mo., Mi., Do. 08:00 - 18:00 Uhr
Di. 08:00 - 13:00 Uhr
Fr. 08:00 - 16:00 Uhr